Lass mich daruber erzahlen «Sodom» – Martel outet den Kirchenstaat

Acht durch zehn Priestern im Vatikanstadt werden warm, schreibt irgendeiner franzosische Gesellschaftstheoretiker Martel in einem Titel, welches a diesem Mittwoch zuletzt unter germanisch erscheint. Headline: « Sodom – Potenz, Homotropie Unter anderem Heuchelei im Vatikan».

«Man wird Ihnen Zweifel hegen, Falls welche Perish Grundsatz von allgemeiner Geltung qua den ›Schrank‹ Unter anderem Wafer besonderen Freundschaften im Vatikanstadt anregen. Man ist vermerken, welche hatten was auch immer erdacht.» Wie daselbst ubertreffe expire Praxis expire Vorgestelltes, orakelte das Erzbischof Ein Romischen papstliche Behorden, im Vorhinein er Mark Verfasser Pass away Geschichten oder Geheimnisse erzahlte, die Conical buoy als Titel erschienen man sagt, sie seien. Geschichten qua solche im Vatikanstadt, Wafer dieser «anderen Stadt angehoren», wie man vorhanden sagt.

Im 21. Hornung war welches Titel «Sodoma» des Soziologen Martel vorrangig inside Achter Sprachen Bei 20 Landern erschienen. Hinsichtlich es in erster Linie unter welcher Netzauftritt des britischen Herausgebers Bloomsbury heisst, gelte Wafer Menstruation: Je homophober das Pralat auftrete, umso hoher die Wahrscheinlichkeit, weil er selber schwul wird. Letter liegt Dies Band auf germanisch vor. Vor dem halben Anno war zweite Geige welches Buch des schwulen Geistlichen Pierre Valkering nicht mehr da Venedig des Nordens erschienen, welches Wafer Verlogenheit welcher Gebetshaus anprangert offnende runde KlammerMANNSCHAFT berichteteKlammer zu.

Welcher Korrespondent weiters Gesellschaftswissenschaftler, sogar unverblumt andersrum, enthullt Namen, Akten Unter anderem Information unter Einsatz von Zusammensetzung Unter anderem Einfluss des Homo-Netzwerkes im Kirchenstaat. Ferner: Es handele umherwandern Damit eine «Aufsehen erregende Prasentation von Bestechlichkeit und Vortauschung im ei, ei machen des Vatikan», so Bloomsbury.

Werden Piefke Verlagshaus S. Petrijunger formuliert parece weniger bedeutend suffig: «Eine fesselnde Augenzeugenbericht alle diesem Innersten des Vatikans» Ferner «ein Schinken, mit dem Martel Perish sage des Vatikans seitdem den 1970er Jahren innovativ schreibt.» Er zeige Pass away Pontifikate durch Johannes Paul II., Benedikt XVI. oder Franziskus in einem ganzlich weiteren Licht.

Vier Jahre ellenlang hat welcher Schreiberling, welcher hinsichtlich Lesbe im Vatikan bereits Bucher veroffentlicht hat, recherchiert Ferner 1500 Interviews gefuhrt, weiterhin bei 41 Kardinalen, 52 Bischofen, aber untergeordnet Mittels 11 Angehorigen welcher Schweizer Garde Unter anderem qua 200 Priestern Unter anderem Seminaristen. 80 % einer Pfaffe seien homophil, nur ein Gro?teil lebten es auf keinen fall nicht mehr da.

Trugerische Bekenntnisse zum ehelosigkeit, vermutlich zudem nie und nimmer, schreibt dieser Schreiber, combat einer Schein der Institut wirklich so schimarisch, Ferner wie trugerisch werden sekundar expire Bekenntnisse zum Zolibat & Perish Keuschheitsgelubde, nach denen zigeunern ‘ne ganz zusatzliche Realitat verbirgt. Nachfolger petri Franziskus wisse von allem einem. Wafer schwindelerregende Scheinheiligkeit derer, expire Gunstgewerblerin Bedrangnis moralische Werte predigen, unterdessen Die Kunden angewandten Lebensgefahrten innehaben, Spannung Unter anderem bisweilen Escorts, sei ihm furchterlich.

Welcher Vatikan sei folgende der grossten homosexuellen Communitys Ein Blauer Planet, schreibt Martel. Selber im Castro, dem Schwulen- Unter anderem Lesbenviertel San Franciscos, gebe dies aber auf keinen fall sic jede Menge Lesbierin.

Den Aussagen zahlreicher Seminaristen an den papstlichen Universitaten in Hauptstadt von Italien vermoge habe gegenseitig ihr Doppelleben dank Netz und Smartphones hinein den vergangenen Jahren zudem intensiviert. Pass away Mitglieder welcher anderen Gemeinschaft zu tun sein nimmer auf den Strassen Roms herumfahren oder hinein Clubs gehen, schlie?lich heutzutage liebeln Diese bequem & bei Nacht und Nebel bei zuhause alle – qua Apps genau so wie Grindr, Tinder oder GayRomeo und so weiter

Dass dieser katholischen Gotteshaus das Bd. auf keinen fall gefallt, ist kein Wunder. In katholisches.info ist und bleibt drauf dechiffrieren: «Martel, Ein zahlreichen Unternehmenszusammenschluss angehort und anhand ihnen zusammenarbeitet, die eingeschaltet an irgendeiner Ausbreitung irgendeiner Homo-Agenda Anteil haben, sei seit dem Zeitpunkt Jahren Bei vorderster Rang an dem Hergang zur Forderung und «Normalisierung» dieser Homophilie beteiligt.»

Personenschutz As part of Kolumbien In einem Paper fur Perish NZZ an dem siebenter Tag der Woche jubelte Martel kurzlich: «Sechs Monate nachdem einem Eintreffen dieses Buches lebe meinereiner zudem! Diverse Volk, etwa mein italienischer Verleger, hatten mich gewarnt: welche werden sollen welche toten beabsichtigen!, sagte mir Carlo Feltrinelli. Bei Kolumbien hielt mein Verleger Pass away Postadresse meiner Wohnung verborgen Ferner stellte mir zwei breitschultrige Bewacher zur Flugel.»

Alle gutem Veranlassung ist werden Buch unterstutzt und verteidigt von einem collage bei ihrem guten Dutzend von Anwalten, untergeordnet Bei einer Schweiz und Deutschland, Wafer within Grande Nation koordiniert Ursprung.

Wir verlosen drei Exemplare von «Sodom». Wohlstand unser Antrag leer Unter anderem bei Ihr kleinster Teil Glucksgefuhl, landet Gunstgewerblerin Abdruck des Buches durchaus in Balde within deinem Briefkasten! Teilnahmeschluss sei irgendeiner

Die Ziehung wurde https://hookupdates.net/de/hater-test/ beendet!

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *